Anlauttabelle in Form einer Computertastatur

Bilder auf Anlauttabellen sind oft willkürlich angeordnet. Warum nicht in Form einer Computertastatur?

Dies hat den Vorteil, dass die Kinder sich nicht nur auf der Anlauttabelle zu orientieren lernen, sondern sich nebenbei auch schneller auf der Computertastatur zurechtfinden. Das Tippen gelingt schneller! Die Vokal- und Konsonantqualitäten werden statt des Ortes über die Hintergrundfarben gekennzeichnet. Schwierige Buchstaben werden mit einem Stern markiert.

Dateivarianten zum Download: Entweder mit den Anlautbilder der „Anlautschrift paedalogis“ (vgl. oben) oder blanko (auch verwendbar, wenn Sie die Anlautschriften & Co nicht besitzen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.